eintagsfliegen

Ursprünglich war der Begriff „eintagsfliegen“ nur der Titel eines speziellen Projektes der Kunstfigur Frau Mauz.

Je länger sich Sabine Mauz mit dieser Bezeichnung und deren Bedeutung befasste, desto klarer wurde ihr, dass es sich auch bei ihren früheren Projekten um „eintagsfliegen“ handelt:

Wer sich mit diesen seltsamen Tierchen schon einmal beschäftigt hat weiß, dass es viele verschiedene Formen davon gibt. Die Larven brauchen zum Teil Jahre, bis sie zu ausgewachsenen Eintagsfliegen werden. Währenddessen wachsen sie, häuten sich mehrfach, verändern ihr Erscheinungsbild und ihren Lebensraum.

Einen ähnlichen Entwicklungsprozess durchlaufen die verschiedenen Ideen und Projekte von Sabine Mauz:

Unter diesem Menüpunkt finden Sie verschiedene eintagsfliegenlarven, die meisten in Form kurzer Geschichten und Bilder aus Frau Mauz‘ unveröffentlichten Heften oder älteren Buchprojekten.

Außerdem bekommen hier all die Wesen, Träume, Bücher, Freunde, Bilder und Figuren einen Platz, die Frau Mauz besonders am Herzen liegen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s