Plarez vous changez?

Inspiriert von dem Verhalten eines früheren Freundes, entwickelte Frau Mauz heute die Idee für ein neues Bühnenprogramm.
Ob diese jemals von ihr oder einer anderen Person umgesetzt wird, sei dahingestellt, manchmal reicht ja auch schon die Idee …

Plarez vous changez?

Einem Freund kann man alles sagen, auch wenn er einen nervt!

Ja, wirklich? Ist dem so? Wie denn? Und was mache ich, wenn dieser Freund ein Meister der Wort- und Sinnverdrehungen ist? Wenn er nichts von dem, was ich sage so versteht, wie ich es meine:

Lieber Freund,
es wird Zeit, etwas an deinem Verhalten zu ändern. Ich erwarte nicht, dass du dich mir zuliebe selbst aufgibst. Es reicht, wenn du mir zuhörst, wenn du mich und die Wünsche, die ich äußere ernst nimmst. Und zwar genau so, wie ich sie formuliere. Verstehst du das? Plarez vous changez?
Non? Not yet? Schade, then je have to quitte you now. Vielleicht tu comprendes eines Tages, was ich meine.

До свидания! [dasswidan’ja]. Sprich: Auf Wiedersehen!

 

Advertisements

Rampenschwein! – Fotobeweis

Für alle, die immer noch nicht daran glauben, dass Frau Mauz ein Rampenschwein ist, hier der Fotobeweis von der offensten Offenen Bühne, die es in Deutschland gibt: Der Rampenschweinerei in Fürth.

Herzlichen Dank an Jürgen Klieber, der diese wundervollen Aufnahmen machte:

Ist es nicht superschön, im Stadtpark Fürth? Im Juni und im Juli gibt erneut die Möglichkeit, dort aufzutreten oder zuzusehen – letzter Dienstag im Monat …

Und Jürgen macht von jedem Künstler tolle Aufnahmen. Hier geht’s zum Beweis, wo man Frau Mauz übrigens auch noch mal in einer anderen Rolle wiederfinden kann: Beweis!