Die Rollen der Frau Mauz

Foto: Jürgen Klieber
Foto: Jürgen Klieber

Anfangs wurden sie hier genau definiert, aber die Wahrheit ist: Es ist immer Frau Mauz und diese wechselt zwischen ihren Rollen, wie es ihr, ihren Brillen, Kostümen und Geschichten gefällt.

Mal spielt sie Quetsche und moderiert sich selbst und andere an, mal spielt sie die Figuren aus ihren Geschichten nach und mal sitzt oder steht sie einfach da und betrachtet ihr Publikum. Sie winkt, sie lacht, sie lebt und was dahinter steckt, weiß einzig und allein Frau Mauz.

Boese_smallDie Wahl ihrer Rollen hat etwas mit Intuition, dem Auftrittsort und der Stimmung dort zu tun.
Ob als Ergotherapeutin, clowneske oder „normale“ Moderatorin, Geschichtenerzählerin, Wissenschaftlerin, Tochter, Freundin oder Figur aus ihren Geschichten, verfolgt Frau Mauz immer nur ein Ziel: Sie will für mehr Verständnis sorgen – sei es für ihre Kunst, für das Verhalten anderer Menschen oder für Clowns, Frau Mauz‘ ganz besonderen Freunde …

Foto: Tobias Hartmann (Fotowikinger)
Foto: Tobias Hartmann (Fotowikinger)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s